Start Camping Ratgeber Camping Anfänger Erstausstattung für Wohnmobil und Wohnwagen

Erstausstattung für Wohnmobil und Wohnwagen

0
Erstausstattung für Wohnmobil und Wohnwagen

Glückwunsch an alle Camping-Neulinge, die sich den Traum vom eigenen Camper oder Caravan erfüllt haben!

Ihr habt euch sicherlich Wochen oder gar Monate den Kopf darüber zerbrochen, was für ein Gefährt es werden soll.

Der Tag, an dem das eigene Wohnmobil (bzw. der eigene Wohnwagen) vor der Haustüre stehen wird, ist wahrscheinlich schon dick und rot im Kalender markiert.
Wie sehr man der ersten Tour entgegen fiebert, wissen wir aus eigener Erfahrung nur zu gut!

Hat man sich endlich für´s passende Fahrzeug entschieden, taucht schon die nächste Frage auf:

Welche Erstausstattung ist notwendig?

Freunde von uns hatten Glück. Sie haben ihr Wohnmobil gebraucht gekauft und der Vorbesitzer hat ihnen seine komplette Grundausstattung überlassen.

Wir hingegen mussten uns wochenlang durch Kataloge und Foren wälzen und haben immer wieder Zubehör-Geschäfte durchstöbert.

Zwar hatten wir davor schon Camping-Erfahrung, wenn es um die Einrichtung des eigenen Mobils geht, ist es irgendwie doch etwas anderes.
Schließlich soll die Erstausstattung für´s Wohnmobil ja zweckmäßig sein. Man will nichts überflüssiges kaufen, andererseits sollen das Geschirr und ein bisschen „Deko-Kram“ farblich zum Interieur passen.

Fachgeschäfte, Kataloge, Online-Shops –
die Auswahl ist riesig

Kataloge mit über 800 Seiten, Fachgeschäfte mit stattlicher Verkaufsfläche, Online-Shops mit unzähligen Artikeln. Das Angebot kann – vor allem einen Neuling – erschlagen.  Bei dieser riesigen Produktauswahl kauft man unter Umständen schnell Dinge, die sich im Nachhinein als sinnlos erweisen.

Bevor wir schlussendlich auf Shopping-Tour losgezogen sind um unsere Erstausstattung für´s Wohnmobil zu kaufen, haben wir uns eine Checkliste geschrieben und überlegt, was wir wirklich brauchen. Dinge, bei denen wir uns unsicher waren, ob wir sie brauchen haben wir nicht gekauft. Wir wollten abwarten, ob wir sie vermissen. Nachgekauft ist schnell etwas.

Bei den meisten Produkten gibt es wenig zu überlegen (z. B. Gasflaschen, Stromkabel, etc…).

Bei anderen Produkten, vor allem dem Kochtopf-Set und dem Geschirr hat die Entscheidung doch etwas gedauert: ich wollte weder Töpfe aus Aluminium, noch Geschirr aus Melamin. Die Töpfe sollten zudem platzsparend ineinander stapelbar sein.

Bei den Töpfen haben wir uns schließlich für das Produkt „Ballarini Click+Cook Topfset 3-teilig“ entschieden. Wir sind mit der Qualität bislang sehr zufrieden. Der große Topf ist allerdings so gut wie nie im Einsatz, den hätten wir uns im Nachhinein eigentlich sparen können. Wenn ihr euch unsicher seid: wir haben die Töpfe getestet und unser eigenes Resümee gezogen.

Beim Geschirr viel die Wahl schließlich auf den niederländischen Hersteller „Zuperzozial“.
Über das Geschirr haben ebenfalls einen unabhängigen Produkttest geschrieben.

Hier gibt´s unsere Einkaufsliste als gratis PDF Download:

PDF: Checkliste Erstausstattung Wohnmobil und Wohnwagen

Viel Spaß beim Shoppen!

Erstausstattung für Wohnmobil und Wohnwagen

Pflichtausstattung und Sicherheit

  • Warndreieck
  • Warnweste
  • Verbandskasten
  • Feuerlöscher (in manchen Ländern Pflicht, aber sicherlich sinnvoll)
  • Ersatzreifen oder Reparaturkit
  • Warntafel für Fahrradgepäckträger (Italien und Frankreich Pflicht)

Anbauteile

  • Markise oder Sonnensegel
  • ggf. Fahrradträger für´s Heck
  • Navigationssystem
  • Rückfahrkamera (diesen Luxus haben wir uns gegönnt, eine eventuelle Reparatur käme vermutlich nicht viel günstiger…)
  • wer´s braucht: Bord-TV und entsprechendes Zubehör

Energie (Strom, Wasser, Gas)

  • Gasflaschen (evtl. aus Alu, da deutlich leichter)
  • Füllstandsanzeige für Gasflaschen (wir haben eine digitale Kofferwaage)
  • Frischwasserschlauch
  • Kupplungssatz für Schlauch
  • Wasserdieb
  • Gießkanne oder Faltkanister (braucht man immer wieder zum Wasser holen)
  • Kabeltrommel (25m, DIN-VDE 0100-0721 2,5mm Durchmesser)
  • Adapter für Kabeltrommel (3-polige CEE Steckvorrichtungen)
  • evtl. Feuerzeug für Gasherd

Grundausstattung Küche (für 2-4 Personen)

  • 4x Speiseteller ca. 27 cm Durchmesser
  • 4x Frühstücksteller ca. 20 cm Durchmesser
  • 4x Suppenteller
  • 4x Müslischale
  • 4x Tassen
  • 4x Trinkgläser
  • eventuell Weingläser und Bierkrüge (wir haben bis heute keine)
  • 4x Besteck (Messer, Gabel, Löffel – je klein und groß)
  • je 1x Küchenmesser klein und groß
  • 1x Brotmesser
  • 1x Schneidebrett
  • 1x Schere
  • 1x Dosenöffner
  • 1x Korkenzieher
  • 1x Sparschäler
  • 1x Pfannenwender
  • 1x Gemüselöffel
  • 1x Suppenschöpfe
  • 1x Topf klein
  • 1x Topf groß
  • 1x Pfanne
  • 1x Sieb
  • 1x Salatschleuder (Schüssel kann auch zum Anrichten verwendet werden)
  • 1x kleiner Messbecher ca. 250 ml
  • 1x 4-Seiten Reibe
  • 1x Espressokocher
  • 2x Topfuntersetzer
  • 1x Spülschüssel (sollte von der Größe ins Bord-Spülbecken passen)
  • 1x Geschirrabtropf
  • 3x Spültücher und Schwämme, 5x Geschirrtücher
  • Anti-Rutsch Matten für Fächer
  • Tütenclips

Im Nachhinein sind bei uns noch der Omnia Backofen und ein Lotus-Grill dazu gekommen.

Grundausstattung Bad

  • Kulturbeutel zum Aufhängen
  • Haartrockner
  • Reiseapotheke
  • Toilettenpapier, einlagig (wenn Toilette an Bord)
  • Hand- und Duschtücher (vorzugsweise Mikrofaser, sind leicht und trocknen schnell)
  • Badelatschen

Schlafen und Wohnen

  • 1x Bettdecke pro Person (oder Schlafsäcke)
  • 1x Kissen pro Person
  • Bettwäsche
  • Wolldecke (für kalte Winternächte)
  • Wärmflasche
  • Kerzen, ggf. Citronella Kerze gegen Mücken
  • Camping-Tisch und Stühle

Reinigung, Hygiene und Putzmittel

Zum Verbrauchen:

  • Trinkwasserentkeimung
  • WC-Flüssigkeit bzw. Tabs für Bordtoilette
  • Einweghandschuhe (zum leeren der Bordtoilette)
  • Mülltüten
  • Küchenkrepp und feuchte Reinigungstücher
  • Geschirrspülmittel
  • Waschmittel
  • Bodenputzmittel
  • Edelstahlputzmittel für die Spüle
  • Kalkreiniger für Dusche und Waschbecken
  • Reinigungsmittel für Außen (Schmierseife tut´s auch…)
  • Scheibenreinigerkonzentrat für die Scheiben-Reinigungsanlage

Reinigung, Hygiene und Putzmittel

Für die Dauer:

  • Kehrblech und Besen
  • Handstaubsauger
    (wir haben uns ein Modell von Dyson gegönnt, die Anschaffung war jeden Cent wert)
  • kleinen Eimer und div. waschbare Lappen

Haushalt, Nützliches und Sonstiges

  • Parkscheibe
  • Stellplatzatlas als Buch oder App
  • Beutelchen mit Kleingeld (braucht man immer wieder, nicht nur für Parkscheine)
  • Block und Stifte
  • Faltbarer Wäschekorb (wir haben die blaue XXL Tüte von Ikea)
  • Wäscheleine und Zwicker
  • Nähzeug
  • Stirn- oder Taschenlampe
  • Klebehacken in verschiedenen Größen (für Handtücher etc…)
  • Kabelbinder
  • kleiner Regegenschirm (der im Wohnmobil bleibt!!)
  • Spiele (UNO, Siedler von Catan mini, Yatzy)

Heckgarage

  • alte Isomatten oder Anti-Rutsch-Matte
    (schützen den Boden, Gegenstände rutschen weniger)
  • Ordnungsboxen aus Plastik, mit Deckel
  • Hängeregal für Heckgaragentür (z. B. für Schuhe…)
  • Spanngurte zur Ladungssicherung
  • Heringe und Abspannseile
  • Gummihammer
  • Vorzeltteppich

Zusätzlich für den Wohnwagen:

  • Rangierhilfe
  • Deichselschloss + Kugel (zur Diebstahlsicherung)
  • Deichselhaube
  • Alu-Unterlegplatten für Stützen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here