Produkttest Dyson v6 Car & Boat

Im Langzeit-Check: Produkttest Dyson v6 Car & Boat

Aus den Haaren, die unsere beiden Fellnasen an einem Tag verlieren, ließe sich täglich ein neuer Pulli stricken!

Gut, dass vielleicht nicht. Zumindest aber eine Socke.

Was ich damit sagen will: unsere Vierbeiner haaren sich ungeheuerlich.

Klar, dass da ein Staubsauger für´s Wohnmobil her musste.
Ein handelsübliches Modell ist für die wenigen Quadratmeter und den knappen Stauraum natürlich zu groß. Keine Frage.

Aber: Ein Handstaubsauger?!

Davon hatte ich schon zwei. Sie gingen beide schnell kaputt und machten mehr Lärm als dass sie Saugleistung hatten…

Produkttest Dyson V6 Car & Boat

Soweit mein Vorurteil gegen Handstaubsauger.

Bis ich den Dyson v6 car+boat extra ausprobiert habe.
Zugegeben: Der Staubsauger ist sehr teuer. Die UVP beträgt 279,-€. Wir haben auch gezögert und überlegt, ob diese Investition wirklich sein muss.

Schlussendlich haben wir ihn für 179,- € im Angebot entdeckt. Zugegeben: das ist immernoch ein stolzer Preis. Allerdings bekommt man in diesem Fall sehr viel für´s Geld. Ich bin unheimlich begeistert!

Der Dyson v6 Car & Boat

  • hat eine sehr hohe Saugleistung
  • verfügt über zwei Saugstufen, wobei die kleinere Stufe sogar bei Hundehaaren in den meisten Ecken des Wohnmobils ausreicht
  • der Staubsauger angenehm in der Handhabung ist und sich leicht reinigen lässt
  • Im Lieferumfang enthalten: umfangreiches Bürstenset sowie ein Verlängerungsschlauch
  • im Set „Car&Boat“ sogar zwei Ladekabel enthalten sind:
    eine für „normale“ Steckdosen sowie ein 12 Volt Autoladekabel

Auf der kleinen Stufe beträgt die Laufzeit des Akkus ca. 20 Minuten. Für unsere Zwecke, das Wohnmobil unterwegs durchzusaugen reicht diese Zeit aus.

Die Ladezeit mit dem Stromkabel beträgt ca. 3,5 – 4 Stunden. Mit dem 12 Volt Kabel dauert sie entsprechend länger.

Manko des Dyson v6 Car & Boat

Der Dyson v6 car & boat  kann nur kabellos bedient werden. Wenn der Akku leer ist, muss man warten, bis er wieder aufgeladen ist. Ihn einfach an das Stromkabel zu hängen und fertig zu arbeiten ist leider nicht möglich.

Ansonsten bin ich von diesem Handstaubsauger sehr angetan und würde ihn jederzeit uneingeschränkt empfehlen!

 

Hinweis:

*Das ist keine Produktwerbung, sondern meine ehrliche Meinung zu dem Produkt.
Ich habe von Dyson weder Geld noch Sachleistungen erhalten.

Annalena Bauer
Annalena Bauerhttps://www.ausflugsbox.de
"In Bayern daheim - in der Welt zu Hause". Auch wenn Annalena beruflich viel und gerne weltweit unterwegs ist, gefällt es ihr "dahoam" schließlich doch am Besten. Mit "dahoam" ist allerdings nicht das heimische Wohnzimmer, sondern vielmehr Bayern und der Alpenraum gemeint. Ob zu Fuß oder mit dem Rad - Hauptsache in der Natur!

Ähnliche Beiträge

Weitere Beiträge

Erstausstattung für Wohnmobil und Wohnwagen

Glückwunsch an alle Camping-Neulinge, die sich den Traum vom eigenen Camper oder Caravan erfüllt...

Wohnmobil-Reise durch Süd-Schweden: Tiveden Nationalpark

Seit fast zwei Wochen sind wir mit dem Wohnmobil in Süd-Schweden unterwegs. Nachdem wir...

Chamonix mit dem Wohnmobil

Unsere Ankunft in Chamonix Am späten Vormittag erreichen wir "Cham", bzw. Chamonix-Mont-Blanc, so der Offizielle...

Neujahrskurztrip Chiemgau und Berchtesgadener Land

Die Anreise... Das Jahr geht dem Ende zu, bis Neujahr sind es nur noch drei...

Ratatouille

Ratatouille - ein Klassiker aus der französischen Küche! Der Eintopf stammt ursprünglich aus der Gegend...

Tokyo – Willkommen in einer anderen Welt

Es ist schon einige Jahre her, als ich zum ersten Mal in Tokyo war....

Beliebte Kategorien

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein