Ausflug im slowenischen Karst-Gebiet: Das Gestüt Lipica

Am Gestüt von Lipica

Die Geschichte des Lipizzaner Gestüts

Das Gestüt von Lipica ist eines der ältesten Gestüte weltweit. Es wurde bereits am 19. Mai 1580 gegründet. Die Gründung geht auf das österreichische Herrschaftsgeschlecht der Habsburger zurück, die damals weite Teile Sloweniens besaßen.

Mit 24 Zuchtstuten und 6 Zuchthengsten begann die inzwischen fast 450 Jahre andauernde Geschichte des Gestüts.

Dabei war die Zucht nicht immer einfach. Verschiedene Kriege zwangen Tiere und Angestellte immer wieder zur Flucht. Die wertvollen Tiere waren eine begehrte Beute.

Nach dem zweiten Weltkrieg musste man mit gerade einmal elf Tieren von Neuem beginnen.

Während des Jugoslawien-Kriegs Ende der 80er / Anfang der 90er Jahre geriet das Gestüt in finanzielle Schwierigkeiten. Durch die miserable wirtschaftliche Lage wurde es kostenlos der Gemeinde Sežana übertragen. Im Gegenzug übernahm die Gemeinde die Verbindlichkeiten.

Heute ist das Gestüt von Lipica mit über 300 weißen Pferden das größte Lipizzaner Gestüt der Welt.

Die Anlagen des Gestüts

Schon alleine die Anfahrt zum Gestüt ist fantastisch: Die Straße ist eine Allee mit altem Baumbestand, links und rechts der Allee sind die Pferdekoppeln.

Die Anlage selbst ist sehr großzügig gestaltet. Auf den über 300 Hektar kann man sich zum allergrößten Teil frei bewegen, sogar die Stallungen sind frei zugänglich.

Die Führung ist trotzdem sehr interessant. Man erfährt vieles über die Rasse, das Gestüt, die Ausbildung der Tiere und ein bisschen was über die slowenische Geschichte.

Möchte man sich noch ausführlicher mit der Rasse und dem Thema „Pferd“ beschäftigen, gibt es ein sehr schönes, interaktives Museum.

Highlight des Besuchs war die Lipizzaner-Vorführung. Sie dauert eine gute Stunde.

Freizeit auf dem Lipizzaner-Gestüt

Für die großen Gäste werden Reitstunden auf Lippizaner-Pferden angeboten, die kleinen können sich beim Ponyreiten die Zeit vertreiben.

Neben dem Gestüt, bei dem sich natürlich alles Rund um´s Thema Pferd dreht, bietet die Anlage noch weitere Freizeit-Möglichkeiten:

Auf dem Areal gibt es ein Hotel, zwei Restaurants, sowie einen Golfplatz und ein Kasino.

Preise:

Erwachsene: 16,00 €
Kinder: (0–5 Jahre) 1,00 €
Kinder, Schüler: (6–18 Jahre) 8,00 €
Studenten: 12,00 €
Familienkarte: (bis 3 Kinder, bis 2 Erwachsene) 44,00 €

Im Preis enthalten ist neben der Besichtigung der Anlagen eine Führung.

Der Besuch einer Vorstellung oder des Trainings kostet extra, allerdings sind die Preise dafür recht gering.

 

Parken:

Ein großer Parkplatz befindet sich direkt zwischen der Fohlenkoppel und dem Eingang.

Der Parkplatz ist gebührenpflichtig.

Adresse:

Kobilarna Lipica
Lipica 5
6210 Sežana
Slowenien

Webseite:

http://www.lipica.org/de/

E-Mail:

info@lipica.org

Telefon:

+386 (0)5 739 1696

Barrierefreiheit:

ja, barrierefrei

Das Gestüt ist zum größten Teil barrierefrei.

BEWERTUNGEN
Google Places Bewertung

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here